leidenschaftlichwidersynnig

0815 geht gar nicht….oder einfache Lösungen für alle sind mir suspekt

Knast statt Schulabschluss

Ein Kommentar

“ Schlimmer geht‘ s nimmer “ – wie oft schon gedacht und wie oft schon geirrt?

In der Hamburger Morgenpost ist heute zu lesen, wie neuerdings mit Jugendlichen, die sich der Schule entziehen, umgegangen wird.

Schulbehörde und Justiz gehen härter gegen Schulschwänzer vor. Im vergangenen Jahr wurden 132 Jugendliche zu Arrest in Hahnöfersand verdonnert.Eingesperrt in eine winzige Zelle mit vergittertem Fenster und von draußen wird geräuschvoll der Schlüssel umgedreht.

Ein beklemmendes Gefühl, das mehr und mehr Jugendliche zu spüren bekommen, wenn sie regelmäßig die Schule schwänzen. „Ich verhänge die Maßnahme manchmal für zwei Tage übers Wochenende“, erzählt Jugendrichter Joachim Katz. „Länger halte ich aber nicht für angemessen.“
Grundsätzlich dürfte ein Richter die Jugendlichen aber bis zu eine Woche in die Jugendhaftanstalt schicken. Warum das immer häufiger passiert? Weil die Schulbehörde durchgreifen will und ihre Rechtsabteilung mehr Bußgelder gegen Schulschwänzer verhängt. Im vergangenen Jahr waren es knapp 800 Verfahren, früher nur rund 400. Richtete sich das Bußgeld früher an Eltern, sind jetzt immer häufiger die Jugendlichen selbst Adressat – sobald sie 14 Jahre alt sind.

mehr

Schwänzen – Beginn einer kriminellen Karriere?

Gründe, den Schulbesuch zu vermeiden, gibt es viele.
Faulheit steht sicherlich -wenn überhaupt – erst am Ende einer längeren Kausalitätskette.
Und selbst wenn : Knast geht gar nicht.
Ganz besonders gerecht : die Möglichkeit , sich frei zu kaufen.

Chancengleichheit , Integration und Inklusion wird vom Hamburger Senat wie ein Werbebanner vor sich hergetragen – mehr ist es offensichtlich auch nicht.

Erschreckend, was in den Kommentaren zum Artikel zu lesen ist.

Und erstaunlich, dass ausgerechnet ein Jugendrichter, der allgemein als liberal gilt, das so handhabt. Wie gehen dann erst seine KollegInnen damit um?

Ich freue mich über Feedback. Um einen Kommentar zu schreiben, muss man nicht angemeldet sein.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Knast statt Schulabschluss

  1. Je schlechter die Qualität in den Schulen ist, desto höher werden die Strafen für Schulverweigerer.
    Natürlich ist es nicht gut, wenn sie nicht zur Schule gehen, aber warum? Ganz sicherlich nicht nur aus Faulheit, eher aus Frust, weil sie jetzt schon wissen, was nach der Schule kommen wird. NICHTS!
    Soweit hätte es nie kommen dürfen!

schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s