leidenschaftlichwidersynnig

0815 geht gar nicht….oder einfache Lösungen für alle sind mir suspekt

Wer will schon “ Das Papi “ sein ?

Hinterlasse einen Kommentar

Es gibt kaum was uncooleres, als mit einem Fahrrad, auf dem ein Kindersitz montiert ist, unterwegs zu sein.

Da braucht man selber gar nicht übel aus zu sehen, dieses Ding signalisiert einfach : Tabu, Mutti mit kleinem Kind , Stress , keine Zeit, langweilige Themen und überhaupt – vergeben.

Da nützt es dann auch nichts, sich flott anzuziehen und so…..und das klappt ja eh nur begrenzt, weil spätestens beim Abschiedsküsschen doch die Marmeladen -Butter-oder sonstige-Klebefinger der allerliebsten Kleinen auf dem schicken T-Shirt landen. Obwohl die Fingerspuren anderen meist gar nicht auffallen….höchstens anderen Müttern. Ansonsten muss man eben den charmanten Tölpel spielen, aber dazu kommt es meist nicht, s.o.

Also, der Kindersitz….

Abbauen ist zu umständlich. Mütter sind froh wenn sie überhaupt mal ohne Kind rauskommen und dann ist die Zeit meist knapp bemessen.

Aber heute habe ich die Alternative gesehen, die für mich leider deutlich zu spät kommt.

Nicht so gemütlich wie Römer Jockey und wie sie alle heißen, aber viel leichter zu tarnen.

Das Ding kann man zusammen klappen. Man kann darauf auch Kisten und so transportieren.

Vor mir fuhr heute ein junger Mann im Business -Dress mit so einem Ding. Der wird bestimmt nicht als männliches Weichei belächelt, sondern als engagierter Papi, der auch mal sein Kind in die Kita bringt.

Und wenn er mal den unabhängigen Kerl geben will, kann er den Sitz zusammen klappen-zack. Kein Tabu, kein “ der ist Langweilig „, der steht unter dem Pantoffel….

Mir ist mal mein Fahrrad aus dem Keller geklaut worden. Den Kindersitz hat der freundliche Dieb -oder war es eine Diebin? – da gelassen.

Vermutlich war das purer Egoismus.

Allerdings muss man den auch aufbringen, um den Klappsitz seinem Kind zuzumuten, siehe hier.

Aber wenigstens wird man nicht immer und überall als „Das Mutti “ angesehen.

Anm.: für alle, die nicht wissen , was es mit der Wandlung von der Frau zu “ das Mutti “ auf sich hat und warum das einfach kein tolles Rollenmodell für moderne Väter ist, hier ein schon etwas älterer Beitrag aus der Brigitte.

Ich freue mich über Feedback. Um einen Kommentar zu schreiben, muss man nicht registriert sein.

Advertisements

schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s