leidenschaftlichwidersynnig

0815 geht gar nicht….oder einfache Lösungen für alle sind mir suspekt

Alles so schön bunt hier

Hinterlasse einen Kommentar

Einkaufen ohne Eile.
Ein Luxus,der mir erst seit kurzem wieder vergönnt ist.

Nicht, dass ich gerne einkaufen gehen würde. Aber wenn‘ s schon sein muss, bitte wenigstens ohne Hektik.

Ich heute also los getrödelt. Riesen Supermarkt. Der, in dem ich immer die Orientierung verliere, weil andauernd umgestellt wird.

Bei den Socken gleich vorne geht es schon los. Ich könnte meinem Teenie welche mitbringen. Wir haben die gleiche Größe und ich werde immer beschuldigt, die Socken auszuleiern und platt zu laufen. Ha….ich habe ja auch kein Engelsgewicht, dafür aber keine Quadratlatschen.
Ach, ich weiß nicht, nee ich lass es. Wir können weiter streiten.

Dann die Technik-Abteilung. So ein Fondue-Gerät wär nicht schlecht, mal was anderes. Im Angebot. Hmmm….Vaddern könnte Fleisch bekommen, Teenie Käse. Mir schmeckt beides nicht besonders. Unser Raclette-Dingens ist jedenfalls nicht wirklich ausgelastet. Abgelehnt.

Micro-Stereo-Anlagen…wehe ich finde hier was Besseres und Günstigeres als ich kürzlich erstanden habe. Puh…zum Glück nicht, hätte mich wirklich geärgert.

Gemüsestand. Da war doch was. Ach ja…ein Blick auf die Einkaufsliste erinnert mich an den Grund meines Besuches hier. O.k. wat mutt, dat mutt. Voll langweilig.

Aber dann – Gänsebräter!
In zwei Größen, überhaupt nicht teuer.
Ich weiß nicht, wann ich das erste Mal mit dem verwegenen Gedanken gespielt habe, mir eines dieser monströsen Kochutensilien zuzulegen. Vor Jahren. Immer stehe ich davor und träume davon, was ich alles damit kochen könnte, für mich und Teenie, für Gäste…
Nicht, dass ich besonders häuslich wäre. Oder diese Art von Aktivitäten wirklich vermissen würde.
Und überhaupt, bräuchte ich dann nicht endlich mal einen Herd, der mehr kennt als “ ganz oder gar nicht“? Und das widerum ist noch ne andere Sache…mein Vermieter und ich sind nicht gerade ein Dreamteam, weshalb ich keine Lust habe, einen neuen Herd, der mir zweifellos zusteht, zu fordern.

Ich reiße mich los.
Es hat wieder einmal nicht sollen sein.

Weiter mit der Einkaufsliste.

Einige Male werde ich noch auf die Probe gestellt:

– Küchenrollenhalter aus Holz
– DVD-Regal-günstig, 3 davon im Wohnzimmer und der DVD-Stapel neben dem TV wäre Geschichte
– Römertopf…wenn ich schon keinen Gänsebräter…..
– Parmesan im Stück in der passenden Reibe…spart immerhin ein paar Handgriffe
– 0,5 l Becher…meine schöne Engelsteetasse, ein wirklich nettes Werbegeschenk habe ich neulich zerdeppert

Das alles zu bewundern und darüber nachzusinnen braucht seine Zeit.

Immerhin habe ich auch die Einkaufsliste abgearbeitet.

Wenn ich ganz ehrlich bin: ein Glück, dass ich mit dem Rad unterwegs war.
Wer weiß, was ich sonst nach Hause geschleppt hätte.

Ich freue mich über Feedback. Um einen Kommentar zu schreiben, muss man nicht registriert sein.

Advertisements

schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s