leidenschaftlichwidersynnig

0815 geht gar nicht….oder einfache Lösungen für alle sind mir suspekt

chan.GE.noMorE.x39

2 Kommentare

Seite Tagen versuche ich, mein Admin-Passwort zu rekonstruieren.

Aus aktuellem Anlass hatte ich die glorreiche Eingebung, ein jahrelang funktionierendes Passwort für mein Admin-Benutzerkonto auf meinem eigenen Rechner zu ändern.
Dort befinden sich verschiedene Benutzerkonten, die alle nichts dürfen, nur mein persönliches darf mehr aber nicht alles.
Sicher ist sicher.

Glorreiche Eingebung = Impuls= schnell mal eben gemacht.

Nun ist es ja nicht so, dass ich mir keine Gedanken über das neue Kennwort gemacht hätte.
Praktisch veranlagt nehme das bewährte Passwort, baue vorne noch was dran und hinten auch.
Voilà.
Und weil sicher sicher ist, gebe ich das Ganze entsprechend der Systemaufforderung 2 Mal hintereinander ein und beschreibe mein Tun mit einer “ Eselsbrücke“ für den bestimmt nie eintretenden Fall der Vergesslichkeit.
Enter.
Passwort aufschreiben ist uncool und nicht nötig.

Gedacht-getan-vergessen.

Kein Problem, ich habe ja die Eselsbrücke.
Welche ich selbstredend so formuliert habe, dass nicht jeder Depp erkennt, was gemeint ist.
Ich leider auch nicht (mehr).
Es folgt eine Reihe von Versuchseingaben.
Nix.
Anschließend die mir völlig unsympatische systematische Eingabe aller mir erdenklichen Möglichkeiten, vorher ordentlich aufgeschrieben und dann abgehakt.
Nothing.
Meinem lieben Wochenendbesuch sei hier noch einmal ausdrücklich für die moralische Unterstützung und die Geduld gedankt. Auch meinem guten Freund in der Ferne, der sich die Haare rauft als er hört, dass ich die verwendeten Buchstaben und Zahlen nicht aus logischen oder assoziativen Erwägungen heraus auswähle, sondern emotionale Kriterien verwende. Woher soll er den wissen, welche Buchstaben und Zahlen mir sympathisch sind?

Passwort zurücksetzen. Prima Idee. Dafür muss ich eine entsprechende CD herstellen, für die ich das Passwort brauche. Gruss von der Security.

Weil dieser langweilige systematische Kram nicht gefunzt hat, daddel ich frustriert noch ein wenig nebenbei an der Eingabe herum.
Tata!
Ich bin drin. DAS war es also!

Nun aber. Sofort dieses unglückselige Kennwort ändern:

klick-klickklick-klick-toc-klickklickklick-toc-klick

Es erscheint dir mir bestens vertraute Anzeige:

Das eingegebene Kennwort ist falsch…….arghhhhhh!

Methodenwechsel. Anscheinend hat mein Erfolg nichts mit Systematik, sondern Zufall zu tun. Hatte ich einen „Dreher“ drin, den ich dann auch noch wiederholt habe bei der Einstellungsveränderung?
Ich versuche, mich an meine Handbewegungen zu erinnern. Was haben meine Finger gemacht? Augen zu, schnell eingeben……
Jetzt probiere ich das alles in der Maske “ Kennwort entfernen“ .
Sollte es klappen, bin ich dieses Mistding ein für alle Mal los.
Bis dahin bleibt der Rechner an.
Und da ich mich im Admin- Konto befinde, kann ich alles machen.
Andere leider auch.
Soviel zur Sicherheit.

UPDATE:
Passwort wieder da.
Nichts denken, Augen zu, eingeben.
Wie es hieß, weiß ich immer noch nicht.
Aber jetzt habe ich ein neues, ein sicheres:-)

Ich freue mich über Feedback. Um einen Kommentar zu schreiben, muss man nicht registriert sein.

Advertisements

2 Kommentare zu “chan.GE.noMorE.x39

  1. Das kenne ich zuuuuuu gut. Das Passwort meines Emailaccounts fällt mir nie wirklich ein, ich MUSS es ohne nachdenken tippen, dann funktioniert es.

schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s