leidenschaftlichwidersynnig

0815 geht gar nicht….oder einfache Lösungen für alle sind mir suspekt

Bergluft I

Hinterlasse einen Kommentar

Das ist das Angenehme auf Reisen
dass auch das Gewöhnliche
durch Neuheit und Überraschung
das Ansehen eines Abenteuers gewinnt
( J.W.Goethe )

Raus aus der Großstadt.
Während für den Norden sagenhaftes Frühlingswetter zum Osterfest erwartet wird, nehmen wir eine Tagesfahrt auf uns, um noch ein wenig Schneeregen abzubekommen.

Egal, das trübt unsere Stimmung nicht.
Einigermaßen stressfrei gestaltete sich die Abreise. Quasi mitternächtliches Aufstehen ist schon wieder so ungewohnt, dass Protest erst gar nicht ausbricht.
Schlaf wird auf unseren gemütlichen Fensterplätzen, welche wir die nächsten Stunden nicht verlassen müssen, nachgeholt.

Nicht im Gepäck ist alles, was unerledigt ist.
Zu Hause bleiben Gedanken an die Arbeit und sonstige Alltagsbelastungen.
Die Reise mit dem Zug ermöglich ein sicht- und fühlbares Loslassen all dessen. Mit jedem Kilometer, jedem Wechsel der Landschaft, wird der Kopf ein wenig freier und die Alltagslast geringer.
Ohne jedes Zutun, der Blick aus dem Fenster reicht.

20140418-121725.jpg

Kein hier aus der Welt reißen und dort wieder auftauchen.
So wird ein Weg ein kleines Ziel.

20140418-121932.jpg

Gewicht jedoch haben unsere Taschen. Es ist unseren Hobbys und Vorlieben geschuldet.
Cello-Noten, Bücher, Sportzeug für mich, Lieblingsdecke und weitere vertraute Dinge, um ein fremdes Zimmer zu einem ‚ fast wie zu Hause ‚ zu machen für Teenie. Sonst wird es nichts für sie mit der Erholung.

Wir fahren nicht in die Fremde.
Uns erwartet ein vertrauter Tagesablauf in bekannter Umgebung.
Abwechslung wird es dennoch geben: denn neben den Menschen, die wir schon kennen, gibt es viele neue Gesichter kennenzulernen.

Gemeinsam werkeln, musizieren und die Natur erleben.
Sich einem guten Buch hingeben.
Tiere.
Berge.
Ein kleiner Wasserfall am Haus.

Ich freue mich über Feedback. Um einen Kommentar zu schreiben, muss man nicht registriert sein.

Advertisements

schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s