leidenschaftlichwidersynnig

0815 geht gar nicht….oder einfache Lösungen für alle sind mir suspekt

Farblos ( Bergluft II )

Hinterlasse einen Kommentar

Bisweilen stelle ich mir die Farben als lebendige Gedanken vor, Wesen reiner Vernunft, mit denen ich mich auseinandersetzen kann.
( Paul Cézanne )

Die Bayern haben die Berge abgeschafft.
Sonst jagte gerade in den ersten Urlaubsstunden ein Impuls den nächsten: da will ich rauf, oder da, das wäre doch was…..
Fehlanzeige. Wir sind froh, aus dem Schneetreiben in die warme Stube zu kommen.

20140419-231825.jpg

Nur ein kleiner Spaziergang und ein Foto dieser winterlichen Osterüberraschung.
Aber was ist das? Die Kamera falsch eingestellt?

20140419-232153.jpg

Wir sind im schwarz-weiß-Land gelandet.
Auch Teenie spricht mich darauf an.
Vor einigen Stunden noch die Sicht auf blühende Rapsfelder – nicht nur temperaturmäßig heißt es nun umdenken.

Der nächste Morgen ist noch immer ohne Farbe.
Hey, wir hatten schon Frühling gefühlt!
Hatten schon grün mit bunten Sprenkeln auf der Wiese gesehen.

Mittags wird dann endlich der Vorhang hochgezogen.
Die Berge lassen sich ahnen.
Das Weiß schwindet langsam und wer weiß, vielleicht ist der Streik der Farben morgen vorbei.

20140419-232330.jpg

Advertisements

schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s